Austauschprogramme mit Italien

Italien ist und bleibt zweifellos ein beliebtes Reiseziel. Von dort gehen - und dies nicht erst seit Goethes Reisen -Impulse in fast alle wichtigen Bereiche von Musik, Literatur, Architektur, aber auch Handel und Bankwesen aus. Eine eingehende Beschäftigung mit Archäologie, Kunst oder Mode wird durch einen Italienaufenthalt und durch Italienischkenntnisse bereichert oder erst ermöglicht.
Am JKG hat Italienisch eine lange Tradition: seit 1979 wird es als 3. Fremdsprache unterrichtet, im Jahre 1995 wird es offiziell 3. Pflichtfremdsprache für die Schüler, die das sprachliche Profil wählen. Es besteht die Möglichkeit, Italienisch bis zum Abitur zu wählen.
Um den Schülern Italien näher zu bringen, bietet das JKG Schüleraustausche mit Pavia, Lecce und Rovigno (italienisch-kroatisches Gymnasium unserer Partnerstadt in Kroatien) an.
(In Planung sind Begegnungen mit dem Johannes-Kepler-Gymnasium Rom und einem naturwissenschaftlichen Gymnasium in Palermo , Liceo Scientifico E.Basile).